Islam und Europa?

Der aktuelle Heftschwerpunkt zum Thema Islam war bereits geplant und die Beiträge vergeben, als die Anschläge von Paris dem Thema eine ungewollte Brisanz verschafft haben. Umso bedauerlicher, dass ein bereits zugesagter Beitrag des islamischen Religionswissenschaftlers Ednan Aslan kurzfristig abgesagt wurde, dafür zeigen der Journalist Theo Faulhaber und David Nagiller (AIn) auf, dass es an der Zeit ist, der fortschreitenden islamischen Radikalisierung Einhalt zu gebieten. 

Aber auch die Artikel abseits des Titelthemas verdienen Beachtung. So analysiert Rechtsanwalt Stefan Huber (AlIn), warum der ÖH-Beschluss auf Erlassung eines Couleurverbots unzulässig ist, Johannes Haslhofer (Walth) weist auf den Paradigmenwechsel rund um die Novelle des Fortpflanzungsmedizingesetzes hin und Gernot Wisser SJ (Am) liefert einen interessanten Einblick in die Zustände in Guatemala. Den Abschluss bilden ein Beitrag von Rudolf Bretschneider über den aktuellen Verordnungswahn und ein umfangreicher Rezensionsteil.